Lexikon

A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

Aberration
Individuelle Abweichung von der Norm.
Akkomodation
Fähigkeit des Auges zur Naheinstellung.
Amblyopie
Sehschwäche meist seit Kindheit, mit Brille nicht verbesserbar.
Anisometropie
Unterschiedlichkeit der Brechkraft beider Augen.
Anti- VEGF´s
Antikörper gegen Endothelzellwachstumsfaktoren (Zur Therapie der exsudativen Maculadegeneration eingesetzt).
Aphakie
Linsenlosigkeit des Auges.
arcuate incisions
Hornhautparallele Schnitte, die extreme Hornhautverkrümmungen reduzieren können.
Astigmatismus
Hornhautverkrümmung/Stabsichtigkeit
Biometrie
Messung der Augapfellänge mittels Ultraschall oder optischen Verfahren.
Brechkraft
Stahlenablenkung der Lichtstrahlen auf den Brennpunkt.
Clear lens exchange
Die körpereigene Linse wird durch eine Kunststofflinse ersetzt.
Cortison
Körpereigene Substanz mit entzündungshemmenden Eigenschaften, wird z.B. zur Verhinderung von Narbenbildung angewendet.
Dioptrien
Maßeinheit der Brechkraft (Refraktion) des Auges, wird in negativen (Kurzsichtigkeit) und positiven (Weitsichtigkeit) Werten angegeben.
Emmetropie
Normalsichtigkeit
Endothel
Innere Schicht der Hornhaut (eine Zelllage).
Epithel
Oberste Deckschicht der Hornhaut (mehrere Zellagen).
Excimer-Laser
Kaltlicht-Laser zur Korrektur von Fehlsichtigkeit auf Hornhautebene.
Fluoreszenzangiographie
Darstellung von Netzhautstrukturen mittels einer Gefäßanfärbung durch intravenöse Gabe eines gelblichen Farbstoffes.
Glaubkom
Grüner Star
Hornhaut
Elastisches klares Gewebe und wichtigstes Brechungsmedium im Auge.
Hyperopie
Weitsichtigkeit
Intraoculare CL
In die Vorderkammer des Auges oder direkt vor die Linse wird eine zusätzliche Linse eingesetzt.
Katarakt
Grauer Star
Lens exchange
Ersatz der Linse.
LASIK
(Laser In Situ Keratomileusis) – Laserabtragung im Inneren der Hornhaut
Laser
Gängiger Begriff für Geräte, die eine (Licht- oder sonstige Medien-)verstärkung = (Strahlenverstärkung) einsetzen zur Bearbeitung von Stoffen oder Gewebe. So kann der YAG-Laser den Nachstar (s.u.) beseitigen.
Myopie
Kurzsichtigkeit
Nachstar
Trübung der Linsenkapsel nach einer Grauen Star Operation – siehe Laser.
OCT
Optischer Kohärenztomograph – Computergestützte Darstellung des Augeninneren – wichtig für Verlaufskontrollen von Erkrankungen.
Operationsverfahren
Verschiedene Möglichkeiten zur Behebung eines bestehenden anatomischen Problems.
Pachymetrie
Messung der Hornhautdicke mittels Ultraschall oder optischen Verfahren.
Phake Intraoculare Linse
Kunststofflinse, die zusätzlich zur eigenen Linse zum Ausgleich einer hohen Fehlsichtrigkeit eingesetzt wird.
Prä/postoperativ
vor/nach der Operation
Presbyopie
Alterssichtigkeit
Radiäre Keratotomie
sog. russische Methode; die Hornhaut wird durch tiefe Schnitte destabilisiert und nimmt als Folge eine andere Form an, heute kaum mehr angewandt, da zu unberechenbare Langzeitfolgen.
Refraktion
Brechkraft/Strahlenablenkung. Maßeinheit sind Dioptrien.
Refraktive Chirurgie
Operative Verfahren zur Korrektur der Brechkraft des Auges.
Refraktiver Linsentausch
Austausch der klaren, natürlichen Linse gegen eine Kunstlinse, die die Fehlsichtigkeit korrigiert.
T-Inzision
Schnittführung in der Hornhaut zur Reduktion eines Astigmatismus.
Topographie
Hornhautoberflächenvermessung
Vorderkammerlinse
im Auge und hinter der Hornhaut positionierte Kunstlinse zur Behebung einer bestehenden Linsenlosigkeit oder einer hohen Fehlsichtigkeit.