Der Graue Star (Katarakt)

Im Laufe des Lebens wird die natürliche Augenlinse immer trüber. Dieses Phänomen und die damit verbundenen Symptome werden Grauer Star (Katarakt) genannt. Je trüber die Linse wird, desto mehr wird die Sehkraft des Patienten eingeschränkt.

Ein Grauer Star macht sich häufig durch folgende Symptome bemerkbar:

  • Sehverschlechterung
  • unscharfes, verschwommenes Sehen
  • verzerrtes Sehen
  • Doppelbilder
  • erhöhte Blendempfindlichkeit
  • Verblassen der Farben
  • häufige Veränderungen der Brillenwerte

Augenlinse in verschiedenen Lebensabschnitten

15 Jahre alte menschliche Augenlinse60 Jahre alte menschliche Augenlinse70 Jahre alte menschliche Augenlinse
15 Jahre alte menschliche Augenlinse15 Jahre alte menschliche Augenlinse
60 Jahre alte menschliche Augenlinse60 Jahre alte menschliche Augenlinse
70 Jahre alte menschliche Augenlinse70 Jahre alte menschliche Augenlinse

Neben dem Lebensalter können weitere Ursachen für eine Linsentrübung u.a. sein:

  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus
  • bestimmte Medikamente, beispielsweise Cortison
  • Verletzungen am Auge

Bei einer augenärztlichen Untersuchung werden wir klären, ob die Sehverschlechterung auf einen Grauen Star oder eine andere Augenerkrankung zurückzuführen ist.